Grundschule Neuenkirchen

Wir lernen mit Kopf, Herz und Hand - gemeinsam und doch verschieden.

HERZLICH WILLKOMMEN
auf der Homepage der Grundschule Neuenkirchen!

.


...Aktuelle Mitteilungen aus dem Kultusministerium 

Stand: 04.03.2021

Die aktuell geltenden Regelungen für Grundschulen werden bis zu den Osterferien (29.03.2021) verlängert. Die Schülerinnen und Schüler werden im Wechselunterricht nach Szenario B in geteilten Klassen unterrichtet. Ab dem 08.03.2021 ist es allerdings nicht mehr möglich, sein Kind vom
Präsenzunterricht befreien zu lassen.



Lesen Sie dazu auch die Briefe aus dem Kultusministerium:

Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten
2021-03-04_Brief_an_Eltern.pdf (150.2KB)
Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten
2021-03-04_Brief_an_Eltern.pdf (150.2KB)
Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten_verkürzt
2021-03-04_Brief_an_Eltern_einfach.pdf (50.1KB)
Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten_verkürzt
2021-03-04_Brief_an_Eltern_einfach.pdf (50.1KB)
Perspektivplanung für Kita und Grundschule
Perspektivplanung_f_r_Kita_und_Schule_im_M_rz.pdf (300.72KB)
Perspektivplanung für Kita und Grundschule
Perspektivplanung_f_r_Kita_und_Schule_im_M_rz.pdf (300.72KB)


Für die Schuljahrgänge 1 - 6 wird weiterhin eine Notbetreuung (an der Grundschule Neuenkirchen von 7.40 Uhr - 12.40 Uhr) angeboten. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist.

Antrag Notbetreuung
2021 01 Antrag auf Notbetreuung.pdf (137.21KB)
Antrag Notbetreuung
2021 01 Antrag auf Notbetreuung.pdf (137.21KB)


Den aktuellen Rahmenhygieneplan können Sie hier einsehen.

... Schule bei Unwetter, Eis und Schnee

Eltern und Erziehungsberechtigte können bei extremen Wetterbedingungen eigenverantwortlich entscheiden, ob der Schulweg für ihr Kind zumutbar ist oder nicht. Sollten Sie als Eltern individuell entscheiden, dass der Schulweg für Ihr Kind zu gefährlich ist, bitten wir um eine telefonische Rückmeldung bis 8.00 Uhr.

Wenn die Sicherheit des Schulweges und der Schülerbeförderung nicht mehr gewährleistet ist, kann es auch zu kurzfristigen Schulausfällen kommen. Damit soll verhindert werden, dass Schülerinnen und Schüler trotz vorliegender Gefahrensituationen selbstständig oder mit den Eltern versuchen, die Schule zu erreichen. Genaue Informationen werden über Rundfunksender zusammen mit den Verkehrshinweisen, das Internet oder die BIWAPP-App bekannt gegeben.



... Erkältungssymptome und Schulbesuch

Mit Beginn der kühleren Jahreszeit beginnt auch die Erkältungszeit. Ob ein Kind mit Erkältungssymptomen in die Schule kommen darf, hängt von den Symptomen ab.

Die Niedersächsische Landesschulbehörde empfiehlt folgende Vorgehensweise:

Vorgehensweise bei Erkältungssymptomen
INFO_zu_Schnupfen_fr_Eltern.pdf (284.41KB)
Vorgehensweise bei Erkältungssymptomen
INFO_zu_Schnupfen_fr_Eltern.pdf (284.41KB)


... Schulsozialarbeit wird gestärkt

Schulsozialarbeiter sind Ansprechpartner für Schüler, Eltern und Lehrer. Sie unterstützen bei Fragen, Schwierigkeiten oder Sorgen in schulischen Angelegenheiten. Ab Februar 2021 wird auch das Profil der Grundschule Neuenkirchen um den Baustein Schulsozialarbeit erweitert.


... Zusätzliche Lernangebote

Auf unserer Homepage veröffentlichen wir zusätzlich für Sie immer wieder neue Ideen und Links, um die Kinder in dieser besonderen Situation zu beschäftigen. Das müssen nicht nur Lernaufgaben sein, auch Basteln, Sport oder Spiele sollten ihren Platz finden.

Hier gelangen Sie zu einer kleinen Ideensammlung.

Zudem stellt auch das Niedersächsische Kultusministerium einige Informationen zur Verfügung:



... Verhalten im Krankheitsfall COVID-19

Sollte Ihr Kind erkranken oder in häusliche Quarantäne kommen, bitten wir Sie darum, die Schule umgehend telefonisch zu informieren: Erste Krankheitszeichen sind trockener Husten, Schnupfen, Halskratzen, Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Kontaktieren Sie telefonisch einen Arzt oder das Gesundheitsamt in Vechta (04441/8980) und sehen Sie von einem Schulbesuch unbedingt ab. Verdachtsfälle sind meldepflichtig und müssen sofort mitgeteilt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Seiten des Robert-Koch-Instituts.







Achtung: Damit Sie alle Funktionen und Ansichten der Homepage nutzen können, sollten Sie die aktuellsten Versionen Ihres Internetbrowsers und Ihres Flash Players verwenden!